Felipe Franco & CO.
DSC01196_2_flatten_2500.jpg

The Peeback Spray

The anti-urine Spray

Erst pinkelte St. Pauli zurück.
Jetzt kann jeder zurückpinkeln.

Nach der Guerilla Produktdemonstration auf St. Pauli schoss die weltweite Nachfrage für das Zurückpinkeln in die Höhe. Darum geben wir der Welt, was sie dazu braucht: Das handliche Peeback Spray. Jetzt auf www.peebackspray.com bestellen!

 

Seit 2015 ist es auf St. Pauli gefährlich für Wildpinkler. Denn hier starteten wir unsere Kampagne und beschichteten im ganzen Viertel oft heimgesuchte Wände mit unserem superhydrophoben Lack. Dieser ist so wasserabweisend, dass er Urin zurückspritzt. Das sorgt beim Pinkeln für nasse Hosen und Schuhe – und für weniger Wildpinkler. Das Video zur gemeinsamen Aktion mit der Interessengemeinschaft St. Pauli e.V. findet man auf wirpinkelnzurueck.de

 

Eine Produktdemonstration, die nicht nur bei der pinkelnden Zielgruppe ankam. Sondern eine neue schuf.

 

Die Aktion wurde zur weltweiten Schlagzeile, zum YouTube Viral und zum Vorbild für weitere Städte. Mainz, Köln, London, Gold Coast (Australien) und San Francisco führten die Aktion fort. Tausende Privatpersonen, die sonst nie nach dem Industrielack gefragt hätten, wollen unseren Lack und wurden zur neuen Zielgruppe.

 

Darum geben wir Ihnen jetzt, was sie brauchen um zurückzupinkeln: Das Peeback Spray.
Einfach in unserem Online Shop (peebackspray.com) bestellen, auf die Wand sprühen, die man schützen möchte – und sie pinkelt zurück.

Dazu Julia Staron, Quartiersmanagerin Reeperbahn der IG St. Pauli e.V.: „Wildpinkler seid gewarnt: Jetzt kann jede Wand der Welt zurückpinkeln.“